Austragung Atemschutzleistungstest im FF-Haus der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf im Marchfelde

Die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf im Marchfelde hat am 06.05.2017 die Räumlichkeiten für den Atemschutzleistungstest (ASLT) - im Auftrag von Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf - bereit gestellt. 

Diese Möglichkeit nützten 25 Feuerwehrmitglieder. Alle konnten die Tests erfolgreich absolvieren. 

 


 

Kommandant, Siegfried Nemeth, wie auch dessen Stellvertreter, Harald Hrabal, haben zusammen mit dem Sachberarbeiter Feuerwehrmedizischer Dienst, Sebastian Froschauer, bereits im Vorfeld für die optimale Durchführungs- und Versorgungsmöglichkeiten gesorgt.

Hierbei ergeht nochmals besonderen Dank an alle eingesetzten Feuerwehrmitglieder bei der Mithilfe!

 

Jene Feuerwehrmitglieder, welche die Tauglichkeit für den Atemschutz erhalten möchten, müssen sich nun einem von drei Tests unterziehen und diesen erfolgreich absolvieren.

 

Finnentest:

In insgesamt 5 Stationen wird die physische Tauglichkeit für den Atemschutzgeräteträger getestet.

Die jeweiligen Stationen müssen innerhalb eines Zeitlimits (14,5 Minuten) mit der Einsatzbekleidung und Pressluftatmer bewältigt werden.

 

Cooper-Lauftest:

Dieser Test umfasst das Laufen auf ebener Fläche über eine Dauer von 12 Minuten. Die zurückzulegende Distanz ist nach Alter und Geschlecht gestaffelt.

 

Leistungsüberprüfung mittels Fahrradtest

Auf einem Standfahrrad unter einer Belastung von 175 Watt und einer Umdrehungszahl von 60 - 70 U/min muss eine Zeit von 6 Minuten geleistet werden.

 

Mit dem abgelegten Test und dem Medizinischen-Fragebogen wurde die Tauglichkeit an diesem Tag durch Bezirksfeuerwehrarzt, Dr. Florian Imböck, festgestellt. 

 

 

Gerne bist auch du beim nächsten Termin im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf im Marchfelde eingeladen. (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

Checkliste für deine Untersuchung bei uns:

1.) Zeitgerechte Anmeldung via FDsik

2.) Je nach Test, die erforderliche Bekleidung

3.) Medizinischer Fragebogen - ausgefüllter und unterzeichnet

4.) Formular "Bestätigung der Tauglichkeitsuntersuchung für Atemschutzträger" - oberer Bereich ausgefüllt