046 / 23.10.2014 / Technischer Einsatz / Umgekippter Traktoranhänger in der Volksschulkurve

Mit der Alarmierung: „Hier Florian Mistelbach, technischer Einsatz für die Feuerwehr Leopodoldsdorf, Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall bei der Kreuzung LH5 mit LH9“, wurden wir am 23.10.2014 um 7:57 zu einem Einsatz gerufen.

Im Bereich der „Volksschulkurve“ kam ein Traktor der zwei Hänger voll mit Zuckerrüben zog ins Schleudern, so dass einer der beiden Hänger umkippte. Des Weiteren verkeilte sich das ganze Gespann so sehr, dass nur mit schwerem Gerät eine Fahrzeugbergung möglich war.

Als erste Maßnahme wurden die unter Zug stehenden Teile gesichert. Danach konnte mittels Trennschleifer das „Auge“ (vergleichbar mit einer Anhängerkupplung) des nicht umgekippten Anhängers abgeschnitten werden. Dieser Anhänger wurde mit einem weiteren Traktor in eine Nebenstraße gezogen, wo er nicht verkehrsbehindernd abgestellt wurde.

In der Zwischenzeit war ein Frontlader der Firma Wambach an die Unfallstelle bestellt worden. Mit diesem schweren Gerät wurden die über die Straße verteilten Rüben in einen zusätzlichen Traktoranhänger verladen. Nachdem die Straße von den Rüben befreit wurder, konnte mit der Bergung des umgekippten Anhängers und dem fahruntüchtigen Traktor begonnen werden.

Abschließend wurde noch die Fahrbahn gereinigt.

Glück im Unglück hatte der Fahrer des Traktors der bei diesem Unfall unverletzt blieb.

Nach ca. 2 Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.