031 / 12.10.2016 / Brandeinsatz / Kellerbrand in den frühen Morgenstunden

Am 12.10.2016 um 06:17 wurden wir - FF Leopoldsdorf i. M. - mit der FF Breitstetten, FF Obersiebenbrunn, FF Probstdorf wie auch FF Haringsee, zu einem Kellerbrandrand eines Einfamilienhauses, im Gemeindegebiet Leopoldsdorf i. M., alarmiert.

 

Der Hausbesitzer meldete dem EL folgendes Zustandsbild: Rauch im Keller, Strom ausgefallen!

Nachdem - die bereits durch den Hausbesitzer abgedrehte Gasversorgung und Stromversorgung - durch den EL nochmals kontrolliert worden war,

wurde bereits der 1. Atemschutztrupp - mit C-Leitung - zur Erkundung in den Keller geschickt, da bereits nach der Lagefeststellung weitere ATS-Trupps vorhanden waren.

Aufgrund der noch vorherrschenden Dunkelheit, mussten im Bereich des Hauses für bessere Lichtverhältnisse gesorgt werden. Für die Wasserversorgung, Bereitstellung von

Licht, wie auch Druckbelüftung, war durch die vielen Freiwilligen Helfer, schnell gesorgt und somit konnte jeder Befehl durch den EL schnell durchgeführt werden.

Glücklicherweise konnte bereits durch den 1.ATS-trupp kein Brand im Keller festgestellt werden. Scheinbar kam es zu einem Verschmoren der Heizungselektronik, wodurch

anschließend der Druckbelüfter zum Einsatz gekommen ist, um den letzten Rauch aus dem Keller zu entfernen. Mittels Wärmebildkamera wurde der gesamte Kellerbereich

abschließend kontrolliert und mit Gaswarnmessern ein Kontrollgang durchgeführt werden. Vor dem Abrücken der FF wurde ein Elektriker verständigt.

 

An dieser Stelle nochmals, ein herzliches Dank an alle Einsatzkräfte für die Mithilfe in unserer Gemeinde!