007 / 31.05.2017 / T1 / Technischer Einsatz / Fahrzeugbergung im Ortsgebiet Richtung Breitstetten

Die Alarmierung der Bezirksalarmzentrale Mistelbach am 31.05.2017, lautete: "PKW zur Bergung im Ortsgebiet Richtung Breitstetten"

 

Unverzüglich, gegen 7:20Uhr, rückten die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr mit dem Hilfeleistungsfahrzeug 3 und dem Rüstfahrzeug mit Abschleppachse aus.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurden sofort Maßnahmen zur Verkehrssicherung gesetzt.

Durch den Aufprall gegen einen Lichtmast, der durch die Wucht des Fahrzeuges umgerissen wurde, stellten auch die dadurch 
freigelegten Stromkabel eine Gefahr dar.
Auch dieser Bereich wurde abgesichert.

Während die Stromleitungen durch die zusätzlich angeforderten Elektriker bearbeitet und somit gesichert wurden,
begannen die Kameraden mit dem Abtransport des verunfallten Fahrzeuges.

Mittels Seilwinde des Hilfeleistungsfahrzeuges 3, wurde das Fahrzeug vom Acker auf die Straße gezogen.
Daraufhin konnte das Fahrzeug mit der Abschleppachse auf einen sicheren Abstellplatz befördert werden.