061 / 04.08.2017 / S1 / Schadstoffeinsatz / Benzin- bzw. Ölspur beseitigen zwischen Franzensdorf und Leopoldsdorf

Die freiwilligen Feuerwehren Franzensdorf und Leopoldsdorf wurden am 4.8.2017, gegen 14 Uhr, zu einem Schadstoffeinsatz alarmiert.

Schön während der Anfahrt zum Einsatzort konnten die Kameraden der Feuerwehr Leopoldsdorf die feine Ölspur Richtung Franzensdorf erkennen.

Obwohl sich die Ölspur von der Volksschule Leopoldsdorf bis kurz vor die Ortstafel Franzensdorf zog, war die Menge auf die Fläche gesehen so gering,
dass diese nicht mit den Mitteln der Feuerwehr zu binden war.
Zudem wären mehrere Kilometer an Ölspur, per Hand zu binden gewesen.

Nach Besichtigung des kompletten Streckenverlaufs, sah man keine Gefährdung der Verkehrssicherheit und die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf
rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Die freiwillige Feuerwehr Franzensdorf kümmerte sich um den Abtransport des Fahrzeugs, dass die Ölspur verursachte und hat zudem Vorort das Öl gebunden. 

[keim