070 / 19.09.2017 / B1 / Brandeinsatz / Müllbehälterbrand nähe eines Wohnhauses auf der Hauptstraße

Am 19.09.2017 wurde die freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf gegen 10:30 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert.

In der Alarmierung wurde den Kameraden bereits mitgeteilt, dass es sich um einen Müllcontainerbrand handelt.

Da es sich um eine sehr ungünstige Uhrzeit handelte, rückte der Einsatzleiter mit dem Rüstlöschfahrzeug als Vorausfahrzeug aus und darauffolgend
das Hilfeleistungsfahrzeug 3 mit einer Besatzung von nur 3 Kameraden aus.

Vorort eingetroffen, war ein direkter Zugang zum Brandherd nicht möglich.
Aus diesem Grund wurde ein Zugang mittels Steckleitern von dem benachbarten Grundstück geschaffen.

Glücklicherweise befanden sich die Müllcontainer nicht direkt an der Hausmauer, wodurch der Schaden gering gehalten werden konnte.

Der Brand in den Containern wurden gelöscht und die Grundstücksmauer an der sich die Müllbehälter befanden, wurde noch gekühlt.
Zügig konnte Brandaus gegeben werden.

Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.
Ausgerückt waren 5 Kameraden und 2 Fahrzeuge.


Bilder folgen