005 / 22.03.2013 / "Heiße" Branddienstübung / Erweiterte Unterabschnittsübung in Lassee

 

Am Abend des 22.03.2013 nahmen wir bei einer Unterabschnittsübung des benachbarten Unterabschnitts Lassee teil.

Im Gegensatz zu den meisten Übungen wurde hier das Übungsobjekt (ein Haus das vor dem Abriss steht) nicht mit Theaterrauch vernebelt, sondern mittels eines echten Brandes verraucht.

Ein solches Übungsszenario ist einem Ernstfall sehr nahe. Erstens ist die Stressbelastung höher da im Gebäude ein echter Brand herrscht und zweites ist die Rauch- und Hitzeentwicklung ähnlich wie bei einem Einsatz.